Passende Idee - Ideenempfehlung: Wachsreste kreativ verwenden
Idee per E-Mail empfehlen
Um diese Idee zu empfehlen,tragen Sie diese bitte in das untenstehende Feld ein. Der Empf�nger bekommt eine E-Mail von uns zugeschickt, die Ihre ausgewählte Idee enthält.
Ihr Name
Ihre E-Mail
E-Mailadresse des Empfängers
Empfehlungstext
Wachsreste kreativ verwenden
Wachsreste lassen sich einfach zu neuen Kerzen verarbeiten.


Alte Wachsreste wie diese hier kann man zu sehr schönen Kerzen verarbeiten:







Dazu nimmt man sich einen möglichst großen alten Topf und füllt diesen mit
Wasser.



In den großen Topf wird ein kleinerer Topf hineingestellt,
sodass dieser möglichst tief im Wasser steht aber nicht den Boden des
großen Topfs berührt.



Das ganze wird auf eine alte Herdplatte gestellt:







Jetzt kann man gefahrlos Wachs in den oberen Topf
legen, da das Wasser im großen Topf als Temperaturbegrenzung wirkt. Die
erhitzten (und damit flüssigen) Wachsreste kann man nun mit einem Docht
(im Handel erhältlich) und einer Form (z.B. Joghurtbecher) wieder zu
wunderschönen Kerzen giessen.








Die Dochte befestigt man, damit sie nicht absinken und schön gerade
sind, wie auf dem Bild zu sehen mit einem oder mehreren Stäbchen.







Sehr schön sieht es aus, wenn man verschiedenartige Wachse schichtweise
aufgiesst, anstatt diese zu einer Farbe zu vermischen.







Auf den nachfolgenden Bildern sieht man die fertigen Kerzen:
















Autor:
Leider noch kein Bild von anne -/- vorhanden.

Bewertung: +++-- (54 Prozent)

Druckansicht | Idee per Mail empfehlen | Idee bewerten Gut bewerten Schlecht bewerten

ZurückZurück